Zum Inhalt springen

Das Institut für soziale Innovationen (ISI) wurde 2008 gegründet, um innovative Lösungen für soziale Herausforderungen zu suchen, zu erproben und zur Verfügung zu stellen.

„Geht nicht“ ist für uns kein Stopp-Schild, sondern Ermutigung, neue Wege zu gehen, Ideen zu entwickeln und damit Denkanstöße und Impulse für einen lebendigen Dialog über soziale Herausforderungen zu bieten. 

ISI ist ein gemeinnütziger Verein und Mitglied im Paritätischen.

  • Wir engagieren uns durch ehrenamtliche Arbeit, spendenbasierte Initiativen und Modellprojekte. 
  • Wir wollen dazu beitragen, aus dem Schlagwort "Würde" einen aktiven Prozess würdigender Begegnungen zwischen den Menschen werden zu lassen.
  • Wir fördern Ausdruck und Begegnung über das Wort hinaus.
  • Wir verknüpfen Wissenschaft und Praxis in zahlreichen Modellprojekten